Licher Bier – mitten im Herzen von Anneroses Garten


OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So lustige Ideen kommen von Bernd und Annerose Schröder. Ihrer „Blechbüchsen-Armee“ haben sie weitere Kunstwerke hinzugefügt. Danke, dass ich eure wunderschönen Kreationen hier in meinem Blogg zeigen darf. 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hübsche Hingucker!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Genial!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Selbst eine verrostete Blechdose hat in diesem Arrangement  noch Charme.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Dachwurz fühlen sich in ihrem neuen „Wohnzimmer“ wohl.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So witzig kann man Abfall verarbeiten.

Frühling bei Bach´s im Garten

P1050674 900

Zum Vergrößern die Bilder einfach anklicken.

Diese Bilder habe ich heute in unserem Garten aufgenommen. P1050685 800

 

 

 

 

 

Die Natur ist zurzeit so herrlich, da muss man einfach zum Fotoapparat greifen.P1050679 800 Rasen gemäht habe ich noch nicht. Das Wiesenschaumkraut blüht noch schön und auch die Gänseblümchen locken die Bienen an.P1050668 800 Eigentlich haben wir ja auch gar keinen Rasen. Es ist eine magere Wiese. P1050675 800Auf jeden Fall werden wir auch in diesem Jahr wieder viele Margeriten bekommen.P1050670 800

Wer meine Bilder betrachtet wird sehen, dass vieles, was von alleine in unseren Garten gekommen ist, erst mal wachsen darf. P1050683 800All diese Pflanzen benötigen überhaupt keine Pflege und sehen trotzdem gut aus. P1050667 800P1050677 800

 

 

 

 

 

Was der Sonnenschein für die Blumen,
ist das lachende Gesicht für den Menschen.
Joseph Addison
1672 bis 1719

Trabbi goes to Hollywood

Erst auf den zweiten Blick wird bewusst,
dass dieser alte, ausrangierte und von Efeu überwucherte Trabbi
eigentlich schon ein Kunstwerk ist. 😉

Ja, die Natur holt sich zurück, was ihr genommen wurde.

Zum Vergrößern Foto anklicken

p1130346-trabbi-800

Kalenderspruch:
Ein Gebrauchtwagen ist deutlich zu alt, wenn sich an der
Wagendecke Höhlenmalereien befinden.  😀

 

Herbst – grau und doch so schön

Exif_JPEG_PICTURE

Das ist Spargel. Er neigt sich vor dem Frost und gibt sich ihm hin. Er ist von ganz alleine in unseren Garten gekommen. Mittlerweile sind es vier Stängel geworden. Im Sommer kann man ihnen beim Wachsen zusehen und sich an dem zarten Grün erfreuen. Unter der Erde geht das Wachstun weiter. Aber alles über der Erde stirbt ab. Ein wunderbarer Kreislauf

 

Exif_JPEG_PICTURE

Diese Eichblätter scheinen zu wissen, dass ihre Tage gezählt sind. Im Gegensatz zu ihnen, müssen wir Menschen die Hand Gottes nicht loslassen, wenn wir diese Welt einmal verlassen. Unsere Verbindung bleibt für immer und ewig bestehen.

 

 

Exif_JPEG_PICTURE

Auch aus diesem Illex hat der Rauhreif ein kleines Kunstwerk geschaffen. Dazu hat er sich wieder einzelner Spinnfäden bedient.

Exif_JPEG_PICTURE

Ich mag keine Spinnen und doch bin ich immer fasziniert von den kleinen Meisterwerken, die sie bauen. Um sie sehen zu können, hilft der Frost.

 

Exif_JPEG_PICTURE

Auch der Garten bekommt ein anderes Gesicht, wenn sich die Natur auf den Winter vorbereitet.

 

Wanderstiefel mit Dachwurz

P1080486 Wanderstiefel mit Dachwurz 700

Bei meiner letzten Fahrrad-Wanderung habe ich diesen
Stiefel gefunden. Normalerweise bleibt so ein Teil
unbeachtet am Straßenrad liegen. Aber mir kam er
gerade recht. Darin fühlen sich jetzt ein paar Dachwurz
wohl und ich habe meine Freude daran.

Jetzt hoffe ich nur, dass der Besitzer keine Ansprüche
mehr stellt, falls er diesen Beitrag liest 😉