Zebrastreifen in Pompeji?

Pompeji, die versunkene und wieder auferstandene Stadt

Es ist einfach genial, wie modern man in Pompeji bereits
vor fast 2000 Jahren war. Dort wurden nämlich die Zebrastreifen
erfunden. 😉 An vielen Kreuzungen findet man sie.
Die dicken Steine stellten kein Hindernis dar, denn ein
Wagen konnte bequem durch die Lücken fahren.

Pompeji ist eine Reise wert 😎

P1040015 1024

Schlafende Hexe

Schlafende Hexe Königsee 1024

Wer die „Schlafende Hexe“ noch nicht mit eigenen Augen gesehen hat, sucht vielleicht auf diesem Foto vergeblich nach einer Hexe, die schläft. Jetzt ist viel Fantasie gefragt. (Zum Vergrößern des Bildes, einfach draufklicken) Am besten, Sie lassen sich ein bisschen Zeit und versuchen, sich hinein zu vertiefen.

Wer rechts den Kopf der Hexe entdeckt hat, ist schon ein gutes Stück weitergekommen. Das wallende „Haar“ hängt nach unten und man kann auch die Brust sehen.

In den Berchtesgadener Alpen gibt es einen Berg, der Rotofen heißt. Und genau dort ist die Schlafende Hexe daheim, zu der es natürlich auch Legenden gibt. Bei Wikipedia findet man gleich zwei davon: http://de.wikipedia.org/wiki/Rotofen

Wer nichts erkennen kann, dem hilft evtl. das Foto, das ich ganz unten platziert habe.

www.gifmix.de Pfeil

 

www.gifmix.de Pfeil

 

www.gifmix.de Pfeil

 

www.gifmix.de Pfeil

 

www.gifmix.de Pfeil

 

www.gifmix.de Pfeil

 

www.gifmix.de Pfeil

 

www.gifmix.de Pfeil

 

www.gifmix.de Pfeil

 

www.gifmix.de Pfeil

 

www.gifmix.de Pfeil

 

www.gifmix.de Pfeil

 

Schlafende Hexe mit Kreis 1000

 

 

Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel…..
…..das meint Konfuziuswww.juanna.ch Maulwurf

Cordoba steht Kopf

IMG_0020 1024
Zwei Übermütige im wunderschönen Park von Cordoba in Andalusien/Spanien 🙂

Aber ich denke, so ein bisschen Übermut kann in diesem Fall nicht schaden…..
…..denn Lebensfreude ist die beste Kosmetik.
Das meinte ein unbekannter Verfasser

Wer mehr von Cordoba sehen möchte:
http://karin-bach.de/contents/showContent/225
http://karin-bach.de/contents/showContent/227

 

Ja, ist denn heut’ schon Weihnachten?

Zum Vergrößern Fotos anklicken.

Holyday-Park Weihnachten im Sommer 2
Am 23. August 2015 war ich im schönen Holyday-Park in Haßloch. Nichts ahnend betrat ich das Freizeitgelände und wunderte mich darüber, dass sämtliche Bedienstete Nikolausmützen trugen.

Holyday-Park Weihnachten im Sommer
Überall standen Nikoläuse, Schneemänner, Rentiere und auf der ebenfalls festlich geschmückten Bühne schmetterte eine Band fetzige Weihnachtslieder.

Holyday-Park Weihnachten im Sommer 4
Zwischen herrlich blühenden Geranien und fröhlichen, schwitzenden Menschen fand Weihnachten statt. Unglaublich! 😀

Holyday-Park Weihnachten im Sommer 1

Selbst die Lokale waren außen und innen weihnachtlich geschmückt. 🙄

Holyday-Park Weihnachten im Sommer 3

Und eine Weihnachtsparade erfreute die staunenden Gäste.
Alles in allem erinnerte mich das Treiben an einen Weihnachts-Urlaub auf Teneriffa. Ich war begeistert und bin es im Nachhinein noch.

Da ich Winter nicht besonders mag, könnte von mir aus immer Weihnachten im Sommer stattfinden. 😉

 

Narzissenfest in Anneroses Garten

Narzissenfest 2015

Endlich ist es wieder soweit.  😆 Ich freue mich schon sehr auf den frühlingshaften Garten von Annerose und Bernd Schröder in Eichelsachsen.
Wer ihn noch nicht kennt, sollte das schnell ändern, denn niemand geht enttäuscht nach Hause. Osterglocke unbeweglich blume-0339
Und wer es sich lieber bei Kaffee und hausgemachtem Kuchen gemütlich machen will, kann das auch tun. Dafür gibt es reichlich Platz in der urigen Scheune und auch im Garten. Wir sehen uns 😉

Keltenwelt am Glauberg

Exif_JPEG_PICTURE

 

Das Keltenmuseum am Glauberg hat einen weltweiten Ruf, vor allem der „Keltenfürst“, der wissenschaftlich als Sensation gilt. Exif_JPEG_PICTURE

2011 wurde das Museum eröffnet, das natürlich den Keltenfürst zum Mittelpunkt hat.

Exif_JPEG_PICTUREExif_JPEG_PICTURE

 

 

 

 

 

 

Über das Aussehen des Museums lässt sich streiten. Aber der Blick, den man von dem Panoramafenster aus hat, ist wunderschön. Im Internet gibt es sehr viel über die Kelten und den Glauberg zu lesen. Wer Interesse hat, kann das selbst nachsehen.
Exif_JPEG_PICTUREExif_JPEG_PICTURE

 

 

 

 

 

Ich finde, ein Besuch in dieser geschichtsträchtigen Umgebung lohnt sich. Das Museum vermittelt viel Wissenswertes über die Kelten und ihre Zeit.

Ich war mit meinen Enkeln dort und kann die Mitarbeiter nur loben. Obwohl wir zu keiner Kindergruppe angemeldet waren, hat man uns das angeboten und wir waren begeistert, wie man den Kindern spielerisch die Kelten-Zeit näherbringt. Sie wurden mit einbezogen, durften sich Kleidung aus dieser Zeit anziehen und man zeigte ihnen, wie Feuer ohne Streichhölzer aus Feuersteinen gemacht wurde.
Im Museum darf nur ohne Blitzlicht fotografiert werden. Daher habe ich mich auf den Keltenfürst beschränkt, denn meine Kamera macht da nicht mit.

Auch außerhalb des Museums gibt es viel zu sehen und zu lernen. Der mit dem Keltenfürst geschmückte Kreisel  ist auf jeden Fall ein Hingucker und ich könnte mir denken, dass mancher Autofahrer eine Extrarunde dreht, um alles genau betrachten zu können. Exif_JPEG_PICTUREExif_JPEG_PICTURE

 

 

 

 

 

Das Alte wird nie alt, es wird nur alt das Neue.
Friedrich Rückert
1788 – 1866

Ich sehe was, was du nicht siehst


Bildhauer Symposium Bad Salzhausen 5

Frauke Wilken
hat für das Bildhauer Symposium 2013 in Bad Salzhausen diese Figur geschaffen.
Die zauberhafte Kulisse der bunt gefärbten Bäume umrahmen den „Der Flaneur“.
Diesen Namen hat die Künstlerin ihrem Werk gegeben.
Sehr imposant!
Ich will ehrlich sein, aber ich erkenne darin einfach nur einen nackten „Popo“.
Bin ich jetzt ein Kunstbanause?

www.animaatjes.de Bildhauer

Loch Ness „Nessi“


www.watereffect.net Loch Ness 2

Loch Ness….wer hat davon noch nicht gehört?
Und untrennbar zu Loch Ness gehört „Nessi“, das Seeungeheuer.
Wer sich das Bild genau anschaut, kann
„Nessi“ unten rechts schwimmen sehen. 😉Loch Ness 1024


 

Der Fotograf hat riesiges Glück gehabt,
denn normalerweise ist „Nessi“ sehr scheu 😉
(Zum Vergrößern das Foto anklicken)

Wer mehr Fotos zu Schottland und „Loch Ness“ sehen möchte, findet sie hier:
http://www.karin-bach.de/contents/showContent/237

Alles Käse, oder was? Niederlande – Holland

Niederlande, Holland 31
Klar, dass in Holland auch die Kühe Holzschuhe tragen und zum Dekorieren eignen sich die „Klompen“ sowieso.

Ich glaube, fast jeder Europäer verbindet mit den Niederlanden Klompen, den guten Holländischen Käse, Windmühlen und Fahrräder. Das alles hat seine Berechtigung, denn darin sind unsere liebenswerten Nachbarn Meister. Aber es gibt noch unendlich viel mehr, von dem man berichten könnte.Niederlande, Holland 12

Ein bisschen was gibt es hier zu lesen und viele schöne Fotos sowieso: http://www.karin-bach.de/?site=show&kat=2

Kein Schiff kann den Ozean des Lebens befahren, ohne den Stürmen ausgesetzt zu sein.
Charles Haddon Spurgeon
1834 – 1892