Oberhessisches Krippen-Museum in Ulfa

 

Auch in diesem Jahr war der Besuch in dem wunderbaren „Oberhessischen Krippenmuseum“ in Ulfa wieder ein „muss“ für mich. Auch diesmal wurde ich nicht enttäuscht. Im Gegenteil, ich konnte mich nicht satt sehen an den herrlichen Exponaten. Angefangen bei den winzig kleinen, die in einem Melonenkern oder in einem Kirschkern untergebracht sind. P1080490 700Bis hin zu Krippen aus Wolle, Pappe, Metall, Holz und Kunststoff in allen Größen.

In diesem Jahr hat die Ulfaer Schul-AG mit vielen begeisterten Kindern eine Krippe aus vorwiegend Naturmaterialien gebastelt. Wunderschön! Die Kinder sind sehr stolz, dass ihr Werk inmitten all der anderen biblischen Darstellungen gezeigt wird.P1080487 700

Die „Krippen-Museum“ Betreiberin Erica Kernstock hat ein so großes Wissen rund um ihre ca. 200 Krippen, dass man nur staunen kann. Ein Besuch lohnt sich und niemand geht enttäuscht nach Hause.

Geöffnet ist das Museum bis zum 20. Dezember immer
nachmittags von 14-18 Uhr.
Näheres finden Sie hier: http://www.weihnachtskrippen-museum.de/

P1080489 700P1080492 700P1080491 700P1080488 1280